Donnerstag, 19. Juni 2008

27.11.66

Gestern habe ich vergessen, daß noch einiges hinzukommen dürfte: Durch dir große Koalition kommt mit großer Sicherheit Strauß in die Regierung und zwar auf einen wichtigen Posten. Dabei zweifle ich nicht daran, daß Strauß nicht die Absicht hat, sich aus den Normen des Rechtsstaates allgemein herauszubewegen. Freilich finde ich es erschreckend, daß der Bundestag es offenbar entweder nicht für nötig hält oder nicht fertig bringt, einen Minister, der ihn öffentlich belogen hat, auszuschalten.
Zweitens: Kiesinger wird Kanzler. Ich glaube nicht, daß er im Dritten Reich mehr an Schuld auf sich geladen hat als viele hoe Beamte, und ich bin überzeugt, daß sich, was er getan hat, entschuldigen läßt. Aber wenn er überhaupt beschuldigt werden konnte ([...]), dann ist es auf jeden Fall ungünstig für unser Bild im Ausland.

Keine Kommentare: